AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellungen werden von uns schriftlich bestätigt. Fehlerhafte Angaben müssen uns nach Erhalt der Bestätigung schriftlich mitgeteilt werden. Spätere Reklamationen wie falscher Text, falsche Platzierung, falsche Druckfarbe etc. können nicht mehr akzeptiert werden. Unser Gut zum Druck ist verbindlich.

Offerten:
Die Offerten werden aufgrund der Kundenanfrage bzw. der eingereichten Unterlagen erstellt. Angebote erhalten erst durch die Rücksendung der durch den Kunden rechtsgültig unterschriebenen Offerte ihre Gültigkeit.

Datenannahme:
Vom Auftraggeber gestellte Daten sind uns frei Haus anzuliefern. Der Eingang wird bestätigt ohne Gewähr für die Richtigkeit der in den Lieferdokumenten angegebenen Menge oder Qualität. Wir sind erst in der Lage, während des Produktionsprozesses eine ordnungsgemässe Übernahme und Überprüfung durchzuführen. Wir übernehmen keinerlei Haftung für Fehler auf die vom Auftraggeber direkt oder indirekt zur Verfügung gestellte Daten, sowie für Fehler beim Endprodukt, die auf mangelhaft gelieferte Daten zurückzuführen

Druckrechte:
Vorlagen, Grafiken und Bilder aus dem Internet sind rechtlich geschützt. Es ist Sache des Kunden die Bewilligung des Bildmaterials einzuholen. In jedem Falle haftet alleine der Auftraggeber, wenn durch die Ausführung seines Auftrages Rechte, insbesondere Urheberrechte Dritter, verletzt werden.

Beanstandungen:
Beanstandungen bezüglich Qualität und Menge werden nur dann akzeptiert, wenn sie innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich angebracht werden. Fehlerhafte Ware ist zur Verfügung zu halten. Wir sind berechtigt, zwischen Nachbesserung, Ersatzlieferung, Wandlung des Vertrags oder Minderung des Preises zu wählen.

Lieferfrist
Bei Betriebsstörungen, Eintritt von Schwierigkeiten in der Materialbeschaffung und Entwicklung von höherer Gewalt können wir weder für die abgegebenen Termine noch für den eventuell daraus entstehenden Schaden haftbar gemacht werden. Lieferfristen und Liefertermine werden nach bestem Vermögen abgegeben, sind jedoch unverbindlich. Lieferverzögerungen berechtigen nicht zum Vertragsrücktritt

Versand:
Verpackung, Porto und Frachtkosten werden verrechnet. Der Versand erfolgt auf Kosten und Gefahr des Käufers.

Zahlungsbedingungen:
Wir liefern im Normal-Fall gegen Rechnung, zahlbar innerhalb 15 Tagen netto. Bei überfälligen Zahlungen erfolgt bis zur Regelung der Ausstände ein Lieferstopp. Werden die vereinbarten Zahlungstermine nicht eingehalten, behalten wir uns das Recht vor, auch bei Neukunden, eine Vorauszahlung zu verlangen.

Preise und Mehrwertsteuer:
Unsere Preise verstehen sich netto, ab Lager Basel. Zuzüglich 7,7%, falls nicht ausdrücklich als inklusive deklariert.

Minder- bez. Mehrlieferung:
Wir behalten uns das Recht vor, 10% über bzw. unter der bestellten Menge zu liefern. Verrechnet wird die gelieferte Menge.

Gerichtsstand und anwendbares Recht
Das Rechtsverhältnis untersteht dem schweizerischen Recht. Gerichtsstand ist Basel.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes